Händler Log-In
Mein
Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Oder sind Sie neu hier?

Bitte registrieren Sie sich bei "Mein Aqua Medic", und Sie erhalten viele interessante Informationen über unsere neuesten Produktentwicklungen.

Registrieren
Sprache:
WWW:

denimar Nährstoffpulver für den Nitratreductor Die Bakterien in einem anaeroben biologischem Filter müssen mit Nährstoffen versorgt werden, damit sie Nitrat veratmen. Bei täglicher Zugabe von denimar sind im Nitratreductor hohe Nitratabbauraten erreichbar. denimar ist für Meer- und Süßwasseraquarien geeignet, enthält keine düngenden Stoffe und fördert nicht das Algenwachstum. REEF LIFE aminovit Enthält alle lebenswichtigen Aminosäuren und Vitamine Aminosäurekonzentrat für Korallenriffaquarien. Zusatzfutter für viele Wirbellose, insbesondere für LPS, aber auch für Gorgonien, Röhrenwürmer und Schwämme. Die Tiere nehmen die gelösten Stoffe direkt auf – die Farben verbessern sich und der Gewebezuwachs wird beschleunigt. aminovit ist auch ideal zur Anreicherung von Trocken– oder Frostfutter. Einen Spritzer auf das Futter geben, einige Minuten einziehen lassen und dann verfüttern.
REEF LIFE aquabiovit Lebenswichtige Vitamine für Fische und Wirbellose aquabiovit ist ein Multivitaminpräparat, das sowohl im Süß- als auch im Meerwasser angewendet werden kann. Es ist in seiner Zusammensetzung speziell auf Fische und niedere Tiere abgestimmt. Bei regelmäßiger Anwendung fördert es das Wachstum, stärkt das  Immunsystem und steigert die Laichbereitschaft. REEF LIFE plancto Futterkonzentrat für Korallen und Filtrierer plancto ist ein pH-stabilisiertes, hochwertiges Futterkonzentrat für die zuverlässige Ernährung und Vermehrung von Plankton und niederen Tieren. Aufgrund seiner Zusammensetzung und Größe von 25 - 200 μm eignet es sich zur Ernährung von Planktonfressern aller Art. plancto ist auch als Alleinfutter zur Aufzucht von Artemia geeignet. Die eingelagerten Geruchs- und Geschmacks- stoffe bewirken, dass Tentakeln und Fanggeräte sichtbar aktiv werden. Ein Verkleben der Ernährungsorgane ist selbst bei Überdosierung ausgeschlossen.